Schero Hagu

Mein Name ist Schero, ich bin 27 Jahre alt und hatte mich bereits 2013 an der Abendrealschule angemeldet. Aufgrund einiger Unstimmigkeiten damals hatte ich mich wieder abgemeldet.

Da ich irgendwann gemerkt habe, dass ich ohne besseren Abschluss nicht weit kommen werde, habe ich mich entschlossen, mich wieder anzumelden und es dieses Mal auch bis zum Ende durchzuziehen.

Mein Wunsch war es eigentlich, direkt nach dem Mittleren Schulabschluss mein Fachabitur und Abitur zu machen, um dann studieren zu können. Ich bin jedoch beim Realschulabschluss geblieben.

Die Zeit an der Schule empfand ich als sehr angenehm. Die Schule ist relativ klein, somit kennt jeder jeden und es ist sehr familiär. Die Lehrkräfte an der Schule legen sehr viel Wert darauf, dass aus ihren Studierenden etwas wird und sie ihren Abschluss nicht „gerade so“ schaffen, sondern im besten Fall sogar gut oder gar sehr gut. Was mir auch aufgefallen ist, ist, dass es den Lehrkräften an Empathie nicht fehlte. Sie merkten, wenn die Schüler erschöpft waren von einem langen Tag und schalteten gegebenenfalls einen Gang runter.

Das worauf man verzichten musste, war gleichzeitig das, was am anstrengendsten für mich war.

Ich habe Freunde, die sich grundsätzlich nur abends treffen und wenn die schon unterwegs waren, saß ich meistens noch in der Schule und war dabei zu lernen. Die Tatsache, dass meine Freunde aber Rücksicht auf mich nahmen und mich immer von der Schule abholten, erleichterte mir das Ganze ein wenig.

Zu den schönen Erlebnissen zählen eigentlich die gemeinsamen Trips: der Flug nach Barcelona mit dem Spanischkurs, der Kurztrip nach Bonn in das Haus der Geschichte und die Bildungsreise nach Berlin. Man konnte aus jedem der Trips gute Erlebnisse mitnehmen.

Aus der Schulzeit habe ich recht viel mitgenommen, vor allem gute Freundschaften, die sich im Großen und Ganzen bis heute noch halten, wenn die Arbeit nicht dazwischenstehen würde.

Ich habe meinen Abschluss mit einem guten Schnitt bekommen und bin heute Fahrlehrer. Das alles wäre nicht möglich gewesen ohne die Abendrealschule.

PS: Ich war so überzeugt von der Schule, dass ich sogar meine Schwester dazu gebracht habe, sich dort anzumelden. Auch sie hat ihren Realschulabschluss mit Bravour bekommen und macht sich gerade ans Abitur.

Zurück >

Herzlich Willkommen

Wir sind das Weiterbildungskolleg der Stadt Münster für Jugendliche und Erwachsene. Wir ermöglichen im Vormittags- oder Abendunterricht den bisherigen Schulabschluss zu verbessern bzw. neue Schulabschlüsse zu erreichen. Bei uns kannst du den Hauptschulabschluss, den Hauptschul- abschluss nach Jahrgang 10, den „Mittleren Schulabschluss“, die Fachhochschulreife und das Abitur erreichen. Informiere dich im Sekretariat über unsere aktuellen Anmeldetermine. Einfach anrufen und zum Beratungstermin anmelden.

0251 28927920

Für die Beschulung von Flüchtlingen ab 17 Jahren bieten wir spezielle Vorkurse an.

Hier geht es zu den Anmeldeterminen.

Mittlere Bildungsgänge

Hauptschulabschluss

Hauptschulabschluss Klasse 10

Mittlerer Bildungsabschluss

Höhere Bildungsgänge

Fachhochschulreife

Abitur

Abitur online

Kontakt

WBK Weiterbildungskolleg Münster

Abendrealschule & Abendgymnasium

Uppenkampstiege 21

48147 Münster

Tel: 0251-289 279 0

FAX: 0251-289 279 29

e-mail: wbk@stadt-muenster.de

Anfahrt